Burnout nur eine Folge der Arbeitsüberlastung? - Neues aus betrieblicher Gesundheit, Personalführung und Kommunikation - Coaching & Consulting Rademann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Burnout nur eine Folge der Arbeitsüberlastung?

Herausgegeben von in Aus den Medien ·
Tags: Burnout

Burnout ist für mich ein multidimensionales und multifaktorielles Phänomen. Sehr passend dazu ein Artikel aus den VDI-Nachrichten: Burn-out ist meist nicht nur eine Frage der Arbeitsüberlastung.

http://www.vdi-nachrichten.com/artikel/Burn-out-ist-meist-nicht-nur-eine-Frage-der-Arbeitsueberlastung/63259/4


Bernhard Kuntz beschreibt hier nicht nur den zunehmenden Stress durch eine veränderte Arbeitswelt wie Minijobs für gering-qualifizierte und Zeitverträge in den ersten Arbeitsjahren für hoch-qualifizierte Arbeitnehmer. Er zeigt auch, dass im privaten Lebensbereich die seelische Belastung durch die Notwendigkeit für mehr Eigenverantwortung und private Vorsorge verstärkt auftritt. Außerdem hält der Trend zu Kleinfamilien und Singlehaushalten an, so dass vielen Beschäftigten ein soziales Unterstützersystem fehlt.
Dramatische Veränderungen im Privatleben (Scheidung, Krankheit des Partners, Tod oder Pflegebedürftigkeit von famielienangehörigen) können dann leicht das stressige aber stabile System zu Fall bringen.
Auch wenn die Arbeitsfeld ein wichtiger Faktor im Burnout ist, müssen die Ursachen für den Burnout nicht unbedingt im Beruf zu finden sein.




Kein Kommentar

Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü